Navigation überspringen

Häusliche Kinderkrankenpflege

Die häusliche Kinderkrankenpflege der DRK-Schwesternschaft Westfalen e.V. in Münster besteht seit 1995. Seit dieser Zeit versorgen die Pflegefachkräfte akut oder chronisch kranke und/oder behinderte Kinder und Jugendliche in ihren Familien. Unsere Patienten benötigen umfassende Pflege und möchten trotzdem integriert werden in das normale Leben mit Eltern und Geschwistern im eigenen Zuhause. Dies zu ermöglichen, ist unsere Aufgabe.

Häusliche Kinderkrankenpflege
Münzstr. 38; 48143 Münster
0251 / 48243-0
0251 / 48243-99
kontakt@mathildenstift-muenster.de

Ihre Ansprechpartner

S. Hoerster

S. Hörster

Pflegedienstleitung

hoerster@schwesternschaft-westfalen.drk.de

D. Venherm

D. Venherm

Stellvertrende Pflegedienstleitung

venherm@schwesternschaft-westfalen.drk.de

Unsere Patienten

unsere Fachkräfte betreuen Kinder in unterschiedlichen Altersstufen. Dies sind

  • Frühgeborene
  • Neugeborene
  • Säuglinge
  • Kinder und Jugendliche
  • behinderte Kinder
  • akut und chronisch kranke Kinder
  • langzeitbeatmete Kinder
  • Kinder mit lebensverkürzenden Erkrankungen auch in der letzten Lebensphase

Unsere Leistungen

  • Grund- und Behandlungspflege
  • Beratungseinsätze nach Vorgaben der Pflegekassen
  • Schulung der pflegenden Angehörigen
  • Verhinderungspflege

Begleitung, Unterstützung, Beratung

Das kranke Kind zu Hause zu versorgen, ist eine Herausforderung. Eltern möchten Ihr Kind selbstständig versorgen und benötigen dazu Unterstützung durch pflegerische Fachkräfte vor Ort. Hier bietet die häusliche Kinderkrankenpflege ein hohes Maß an Beratung und Begleitung. Wenn Eltern Entlastung wünschen, gestalten wir die Übernahme der Pflege nach den Gewohnheiten Ihres Kindes und den Vorstellungen der Familie unter Berücksichtigung professioneller Pflegestandards. Wir sind auf besondere Bedürfnisse und Anforderungen der Grundpflege und verordnungsfähigen Behandlungspflege von Kindern eingestellt und beschäftigen aus schließlich auf Kinder spezialisierte Pflegefachkräfte, die regelmäßig an Fort- und Weiterbildungen teilnehmen. So ist auch die Versorgung von Kindern, deren Vitalfunktionen von medizinisch-technischen Geräten unterstützt werden müssen oder die eine lebenskürzende Erkrankung haben, in der behütenden Umgebung Zuhause und in der Familie sichergestellt.

Kosten

Wir sind Vertragspartner aller Kranken- und Pflegekassen und rechnen unsere Leistungen mit den Kostenträgern ab.

Haben Sie Fragen zu unserem Service oder möchten Sie Teil unserer Gemeinschaft werden?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf